Allmendingen ohne Poststelle?

Am Mittwoch 29.11.17 lud der Leist Allmendingen zum Informationsabend über die Poststelle Allmendingen ein. Über 130 Personen fanden den Weg ins Kreuz Allmendingen. Zuerst hörten sie ein Referat von Andreas Neugebauer, Leiter Postnetz Region Thunersee und Roland Lamprecht Gewerkschaft Syndicom. In der anschliessenden Podiumsdiskussion mit den beiden Referenten und Raphael Lanz Stadtpräsident sowie Stefan Gyger Gemeindepräsident Amsoldingen wurde viele kritische Fragen an den Vertreter der Post gestellt.

Herr Neugebauer versicherte den Anwesenden, falls keine Agenturlösung gefunden werde die Poststelle offenbleibt. Der Stadtpräsident Raphael Lanz versicherte, dass sich die Stadt für die Poststelle Allmendingen einsetzen wird, eine ersatzlose Streichung der Poststelle kommt für ihn nicht in Frage.

Eines ist aber klar, wir haben es auch in der Hand, ob die Poststelle bleibt. Wir müssen unsere Poststelle rege nutzen nur so können wir die Post von der Notwendigkeit der Post Allmendingen überzeugen.

neues Ausgabe des Allmendinger ist online

Kurzmitteilung

Erneut hat Therese Kocher dafür gesorgt, dass die neusten Informationen über das Dorf sauber zusammengefasst im Leist-Organ erscheinen (siehe dazu auch der besondere Hinweis). Besten Dank an alle Beteiligten!

offizielle Leistpost-Adresse

Aufgrund der vermehrt falschen Adressierung von Postsendungen an den Leist, sei hier nochmals darauf hingewiesen, dass die offizielle Adresse wie folgt lautet:

Allmendingen-Thun-Leist
3608 Thun

Bitte keine Namen oder weitere Adressteile beifügen. Wir haben eine sog. Vereinsadresse der Post, die dafür sorgt, dass die Sendungen jeweils an den hinterlegten Präsidenten weitergeleitet wird. Er sorgt für die richtige Verteilung innerhalb des Vorstandes.

Statutenrevsion

An der nächsten Hauptversammlung am 17. März wird der Vorstand den Mitgliedern die revidierten Statuten zur Genehmigung vorlegen. Inzwischen gibt es auch eine Synopse, auf der die Veränderungen zu den bestehenden Statuten ersichtliche sind.

Da der Ausdruck im Allmendinger etwas klein geraten ist, können Sie im vorangehenden Link die Statuten in angenehmer Schriftgrösse einsehen, ausdrucken und bei Bedarf am 17.3. mitnehmen.

Vorstandsmitglieder gesucht…

Es ist wieder einmal so weit. Es steht eine „Bluterneuerung“ im Vorstand des Allmendinger Leistes an. Nach 6 Jahren Präsidentschaft wird Andreas Kübli aus dem Vorstand zurücktreten. Gleichzeitig wird auch die Aufgabe des Kassiers frei.

Wir sind uns bewusst, dass die Chancen, via diesen Aufruf jemanden zum Mitmachen zu bewegen, klein ist. Doch appellieren wir damit an die Bevölkerung, sich doch zu überlegen, ob sie nicht bereit sind, sich ein paar Jahre (bis zum nächsten Generationswechsel) in den Dienst des Quartierleistes zu stellen. Der Aufwand hält sich in Grenzen und jährlich winkt ein toller Vorstandsausflug 🙂

Auch wenn Sie sich nicht selber in dieser Aufgabe sehen, dann vielleicht jemanden in Ihrem Umfeld. Sprechen Sie doch geeignete Personen an und animieren Sie sie, sich bei uns zu melden.

Bitte melden Sie sich beim Präsidenten (andreas.kuebli@thun-allmendingen.ch) oder bei einem der anderen Vorstandsmitglieder.

Mit Freude kann ich hier verkünden, dass der Vorstand an der Hauptversammlung für die beiden scheidenden Mitglieder geeignete Nachfolger präsentieren kann. Natürlich ist der Leist jederzeit offen für weitere Unterstützung.

Spielplatz eingeweiht

Der neue Spielplatz in Allmendingen wurde Ende Juni termingerecht eingeweiht. Auch wenn, wie der Leistpräsident sich selber überzeugen konnte, noch am selben Tag am Morgen einiges zu tun gab, fand pünktlich um 15 Uhr der offizielle Akt zur Übergabe des Spielplatzes an die junge Nutzerschar statt. Im Beisein von lokaler Politik und Wirtschaft, konnten die Anwesenden einiges über die Evaluation (an der rund 70 Personen teilgenommen haben) und den Bau erfahren.

Um 17 Uhr startete dann der „ungezwungene“ Teil mit einem kleinen Fest für jung und jünger.. (Fotos folgen). Somit gehört Allmendingen zu den ersten Thuner Quartieren (nach Lerchenfeld), der über einen zeitgemässen und nach neusten pädagogischen Erkenntnissen erstellten Spielplatz verfügt.

Bauarbeiten am neuen Spielplatz starten

Wie die Stadt Thun heute kommuniziert hat, starten die Bauarbeiten am neuen Spielplatz in Allmendingen nächste Woche. Wir freuen uns, dass die Kinder unsers „Dorf“ sich schon bald auf einem spannenden und abwechslungsreichen Spielplatz austoben können. Die Medienmitteilung der Stadt gibt weitere Auskünfte.

Spannende Projektarbeit von jungem Allmendinger

Bild

Im Rahmen einer Projektarbeit hat Yannic Doutaz, Lernender Mediamatiker und sein Team, ein spannendes und unterhaltsames Video zum Thema „Klimaerwärmung“ erstellt. Schauen Sie es sich an und unterstützen sie ihn und seine Kollegen dadurch im Wettbewerb – nach dem Motto „Allmendinger für Allmendinger“!

feige Attacke auf die Gesundheit unserer Kinder

Kurzmitteilung

Wie heute überall zu lesen und hören war, haben unbekannte am Spielplatz auf dem Schulgelände in Allmendingen bei Thun lebensgefährliche Rasierklingen angebracht, wohl in der Absicht die Kinder beim Spielen zu verletzen.

Auf dem Spielplatz des Kindergartens in Allmendingen haben Unbekannte am Montag, 10. August 2015, insgesamt 12 Rasierklingen montiert. Verletzt wurde zum Glück niemand.Auf dem Spielplatz des Kindergartens in Allmendingen haben Unbekannte am Montag, 10. August 2015, insgesamt 12 Rasierklingen montiert. Verletzt wurde zum Glück niemand.

(c) Internet Thunertagblatt

Das ganze Dorf freut sich auf den neuen Spielplatz beim Kindergarten … und nun so was. Der Allmendingen Leist ist, wie sicher alle, froh, dass sich niemand verletzt hat und das Verbrechen vorher aufgedeckt werden konnte. Wir hoffen, dass die/der Urheber rasch ermittelt und der gerechten Strafe zugeführt werden können/kann.

Leistanlass für Allmendinger – die etwas andere Thuner Stadtführung

Auch dieses Jahr führt der Allmendingen Thun Leist wieder eine etwas spezielle Stadtführung durch. Lassen sie sich nicht beirren…

Eckdaten Stadtführung 2015Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen. Spontane Teilnahme ist nur noch nach telefonischer Kontaktaufnahme möglich….