STI-WC-Häuschen bei der Wendeschleife

Seit ein paar Wochen stehen bei der Wendeschleife vier kleine Bauprofile. Sicher hat sich der eine oder die andere gefragt, was denn hier hinkommen sollte. Ein Bauvorhaben ca. 1 x 1 m und 2 m hoch. Das muss eine Verteilzentrale für die Swisscom oder der UPC sein, dachte ich mir. Doch dann sah ich die Ausschreibung im Anzeiger. Ein WC-Häuschen für die STI-Buschauffeure soll hier gebaut werden. Aber wieso denn so abgesetzt und exponiert und dann erst noch innerhalb des Bauabstandes zur Strasse?

Der Leist hat sich entschieden, hier mit einer Einsprache Klarheit zu schaffen. Zudem sind wir der Meinung, dass das WC auch an das Wartehäuschen angebaut werden könnte und so das Ortsbild weniger belasten würde. Die Einsprache wurde am 13. März eingereicht und am 30. März von der STI beanwortet. Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, verzichte ich hier auf Details. Diese Antwort hat den Leist aber nicht überzeugt, so dass er aktuell an der Einsprache festhält und es auf eine Einigungsaussprache ankommen lässt.

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Was halten Sie von diesem Bauvorhaben? Äussern Sie sich doch in den Kommentaren….