feige Attacke auf die Gesundheit unserer Kinder

Wie heute überall zu lesen und hören war, haben unbekannte am Spielplatz auf dem Schulgelände in Allmendingen bei Thun lebensgefährliche Rasierklingen angebracht, wohl in der Absicht die Kinder beim Spielen zu verletzen.

Auf dem Spielplatz des Kindergartens in Allmendingen haben Unbekannte am Montag, 10. August 2015, insgesamt 12 Rasierklingen montiert. Verletzt wurde zum Glück niemand.Auf dem Spielplatz des Kindergartens in Allmendingen haben Unbekannte am Montag, 10. August 2015, insgesamt 12 Rasierklingen montiert. Verletzt wurde zum Glück niemand.

(c) Internet Thunertagblatt

Das ganze Dorf freut sich auf den neuen Spielplatz beim Kindergarten … und nun so was. Der Allmendingen Leist ist, wie sicher alle, froh, dass sich niemand verletzt hat und das Verbrechen vorher aufgedeckt werden konnte. Wir hoffen, dass die/der Urheber rasch ermittelt und der gerechten Strafe zugeführt werden können/kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.