Informationen vom 28.08.2021

Hervorgehoben

Liebe Allmendingerinnen und Allmendinger

Schiesslärm
Diesen Frühling haben wir in Allmendingen besonders häufig Schiesslärm und die Belastung ist grösser als in den vergangenen Jahren. Wir wurden von mehreren Allmendingerinnen und Alllmendinger diesbezüglich angegangen. Deshalb wandten wir uns an den Waffenplatzkommandanten Kdt Wpl. Am 09. Juli wurden wir zu einem Roundtabe-Gespräch durch Oberst i. Gst. Hans Jörg Diener Kdt Wpl eingeladen. Am Gespräch waren noch 4 betroffene Anwohner*innen, Peter Siegenthaler Stadt Thun und Vertreter*innen des VBS anwesend. Wir wurden informiert, dass auf Grund des Umweltschutzgesetz, USG nun die Lärmbelastung gemessen werden muss und wenn nötig entsprechende Massnahmen getroffen werden müssen, damit die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden. Aktuell laufen die Messungen. Ob und wenn ja welche Massnahmen getroffen werden, ist noch offen. Oberst i. Gst. Hans Jörg Diener versprach uns, zu gegebener Zeit die Bevölkerung von Allmendingen zu informieren. Von Seiten des Leistes wird der Vorstand das Thema weiterverfolgen und schauen, welche Konsequenzen und Massnahmen nun gezogen werden.

Wenn Sie in im Zusammenhang mit den Schiesslärm ein Anliegen haben, sind wir um Rückmeldungen dankbar an info@thun-allmendingen.ch

Schriftliche Hauptversammlung 2021      
Leider ist es auch in diesem Jahr nicht möglich gewesen eine physische Hauptversammlung abzuhalten, so dass wir sie schriftliche durchführen mussten. Die Unterlagen wurden den Mitgliedern per Post zugestellt oder konnten auf unserer Homepage heruntergeladen werden. Einsendeschluss für die Rückmeldungen war Ende April.
Am 18. Mai haben wir die Antworten ausgewertet. Sie waren eindeutig, sämtliche Traktanden wurden angenommen. Das Protokoll der schriftlichen Hauptversammlung finden Sie hier: Protokoll HV schriftlich 18.5.21

Kiesweg Allmendingerallee
Beim Leist wurde schon mehrfach nachgefragt, ob wir nicht etwas gegen die vielen Pfützen machen können, welche auf dem Gehweg bei starken Regenfällen entstehen. Wir haben bei der Stadt nachgefragt und wurden an den Eigentümer, die Burgergemeinde Thun verwiesen. Wir haben deshalb dort nachgefragt. Der Verwalter der Burgergemeinde antwortete uns, dass die Stadt Thun im Frühjahr den Weg neu eingekiest hat und es seither weniger Pfützen hat. Von Seiten der Burgergemeinde ist damit die Wegsanierung abgeschlossen.

Jubiläumsveranstaltung
Auch in diesem Jahr wird es nicht möglich sein den Jubiläumsanlass durchzuführen. Wir haben nun den grossen Saal im Kreuz Allmendingen am Freitag 4. März 2022 für die HV und den Jubiläumsanlass reserviert.

Der neue Allmendinger ist da
Ende Februar wurde der neue „der Allmendinger“ an alle Haushalte und Firmen verteilt. Sie können ihn auch auf unserer Homepage beim entsprechenden Ritter herunterladen.
Viel Vergnügen beim Lesen.

Termine 2021
Coronabedingt sind zur Zeit keine Anlässe geplant.

Verkehrsforum
Wie Sie im Thuner Tagblatt verschiedentlich gelesen haben, findet wieder ein Verkehrsforum der Stadt Thun statt. Im Forum soll die Verkehrssituation in der ganzen Stadt Thun angeschaut werden. Was hat sich bewährt, wo ist Verbesserungspotential vorhanden, dies sind die Fragen, welche im Verkehrsforum diskutiert werden.
Unter diesem Link gelangen Sie zur Internetseite: https://www.verkehrszukunft-thun.ch/verkehrskonzept

Haben Sie Ideen, Lösungen, Fragen oder Anregung dazu zögern Sie nicht, diese uns mitzuteilen. Mail info@thun-allmendingen.ch

Beleuchtung Hagacherweg
Der Elternrat Allmendingen hat sich vor ca. 1 ½ Jahr beim Leist gemeldet und gefragt, ob wir uns nicht für eine Beleuchtung des Hagacherweges stark machen könnten. Dieser Weg werde von etlichen Schülern genutzt und in der 2ten Jahreshälfte sei es sehr dunkel. Wir wurden danach bei der Stadt vorstellig und nun wurde uns eine Lösung präsentiert.
Nun ist die Beleuchtung installiert, vielen Dank an die Stadt Thun.

Post Allmendingen
In den vergangenen Tagen erhielten alle Haushalte und Firmen Post von der Post. Dabei wurde informiert, dass ab ca. Mitte Januar 2021 die jetzige Post geschlossen wird und an ihrer Stelle eine Post-Filiale in «Zur Büechermuus» an der Allmendigenstrasse 16. Der Leist ist überzeugt hier eine sehr gute Lösung gefunden zu haben.

Covid-19 Hilfe und Unterstützung
Brauchen Sie Hilfe oder kennen Sie jemanden, der Hilfe benötigt? Können Sie Hilfe anbieten oder kennen Sie jemanden, der Hilfe anbieten kann? Die benötigte oder angebotene Hilfe kann aus Dienstleistungen oder aus materiellen Gütern bestehen.

Sie haben die Möglichkeit, sich direkt untereinander zu vernetzen oder Sie können das Hilfsangebot der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn benutzen:
Flyer zu herunterladen Nachbarschaftshilfe – Mobile Boten-Flyer

Pfarrerin Ursula Straubhaar ist erreichbar unter 033 336 48 39 und ursula.straubhaar@ref-kirche-thun.ch Flyer Kirche_Leist

Nachfolgend finden Sie zusätzliche Möglichkeiten, die Ihnen vielleicht helfen, besser durch diese schwierige Zeit zu kommen.

Die Stadt bietet eine Hotline für hilfesuchende Personen an (z.B. Einkaufen): 033 225 88 22, Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr.

Die Hilfsangebote (Heimlieferservice, Kinderbetreuung, Einkaufen, Hunde ausführen usw.) sammelt die Stadt Thun in einer Liste, die laufend aktualisiert wird und auch auf der Website aufgeschaltet ist unter
http://www.thun.ch/corona

Auf diesem Link sind die Geschäfte und Firmen aufgeführt, die in Thun nach Hause liefern:
https://www.wirtschaftsraumthun.ch/COVID-19-Services   

Hier finden Sie Angebote der Stadt Thun für SeniorInnen:
Stadt Thun Coronavirus_Angebote fuer SeniorInnen_20032020

Gemeinsam schaffen wir die Herausforderungen besser.
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Wollen Sie uns einen Beitrag senden? Sie können dies per Post an die Adresse: Allmendingen-Thun-Leist 3608 Thun oder elektronisch an info@thun-allmendingen.ch machen.

Der Vorstand