Zusammenhalt in Zeiten des Corona-Virus

Hervorgehoben

Liebe Allmendingerinnen und Allmendinger

Der Corona Virus zwingt uns, körperlich Abstand zu halten zu unseren Mitmenschen. Es zeigt sich aber, dass wir einander auch so Nähe, Wärme und Geborgenheit schenken können. Mit einem Brief, einem Anruf, vielleicht über Skype, einer Nachricht via WhatsApp oder SMS oder einer e-Mail können wir unseren Liebsten, unseren Nachbarn, Freunden, Verwandten und Bekannten zeigen, dass wir an sie denken. Wir können nachfragen wie es geht. Wir können Hilfe anbieten oder vermitteln.

Viele Menschen machen sich Gedanken, wie das Leben in dieser doch sehr speziellen Zeit erleichtert werden kann. Der Allmendingen-Thun-Leist und die Kirche Allmendingen sind überzeugt, dass diese Krise eine Chance ist für den Zusammenhalt im Dorf und wollen Hand bieten für die Koordination von Hilfesuchenden und Hilfeanbietenden.

Wir müssen Sorge tragen, dass niemand in unserem Dorf durch die Raster fällt, dass niemand einsam oder krank zu Hause sitzt und sich nicht getraut oder nicht die Möglichkeit hat, Hilfe zu holen.

Brauchen Sie Hilfe oder kennen Sie jemanden, der Hilfe benötigt? Können Sie Hilfe anbieten oder kennen Sie jemanden, der Hilfe anbieten kann? Die benötigte oder angebotene Hilfe kann aus Dienstleistungen oder aus materiellen Gütern bestehen.

Sie haben die Möglichkeit, sich direkt untereinander zu vernetzen oder Sie können das Hilfsangebot der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn benutzen:
https://www.mobileboten.ch

Kontaktperson für Thun: Angela Stähli, Soziale Arbeit der Ref. Kirche Thun, 079 890 49 94, angela.staehli@ref-kirche-thun.ch
Flyer zu herunterladen Nachbarschaftshilfe – Mobile Boten-Flyer

Pfarrerin Ursula Straubhaar ist erreichbar unter 033 336 48 39 und ursula.straubhaar@ref-kirche-thun.ch Flyer Kirche_Leist

Ebenfalls als Plattform zur Verfügung steht der Allmendingen-Thun-Leist. Er ist wie folgt erreichbar: 079 339 05 15 Andrea Lazecki oder redaktion@thun-allmendingen.ch

Nachfolgend finden Sie zusätzliche Möglichkeiten, die Ihnen vielleicht helfen, besser durch diese schwierige Zeit zu kommen.

Die Stadt bietet eine Hotline für hilfesuchende Personen an (z.B. Einkaufen): 033 225 88 22, Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr.

Die Hilfsangebote (Heimlieferservice, Kinderbetreuung, Einkaufen, Hunde ausführen usw.) sammelt die Stadt Thun in einer Liste, die laufend aktualisiert wird und auch auf der Website aufgeschaltet ist unter
http://www.thun.ch/corona

Auf diesem Link sind die Geschäfte und Firmen aufgeführt, die in Thun nach Hause liefern:
https://www.wirtschaftsraumthun.ch/COVID-19-Services   

Hier finden Sie Angebote der Stadt Thun für SeniorInnen:
Stadt Thun Coronavirus_Angebote fuer SeniorInnen_20032020

Gemeinsam schaffen wir die Herausforderungen besser.
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Unter nachfolgendem Link finden Sie noch einen kleinen musikalischen Gruss unseres Leistmitglieds Bernhard Lanz, Link zur Musik

Wie bereits erwähnt, wurde die Hauptversammlung und Jubiläumsfeier verschoben.
Wann die neue Versammlung stattfinden wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Wir werden aber zu gegebener Zeit informieren und hoffen den Anlass im gleichen Rahmen wie er geplant war durchführen zu können.

Vorstand, 25. März 2020

 

Am Donnerstag 9. Januar fand unser beliebtes und traditionelles Neujahrsraclette wie üblich in der Kirche Allemendingen statt. Auch im 2021 werden wir das Neujahrsraclette durchführen und zwar am Donnerstag 7. Januar 2021.

Der Leist hat fristgerecht seine Stellungnahme zur Thuner Ortsplanungsrevision (OPR) eingereicht.

Am Mittwoch 30. Oktober 2019 fand im Restaurant Kreuz Allmendingen die a.o. Hauptversammlung zum Thema Budget für die Jubiläumsfeier 2020 statt. Sie wurde von 19 Leistmitgliedern besucht, hier finden Sie das Protokoll a.o. 30.10.19 mit Teilnehmerliste a.o. HV 30.10.19

Wollen Sie uns einen Beitrag senden? Sie können dies per Post an die Adresse: Allmendingen-Thun-Leist 3608 Thun oder elektronisch an info@thun-allmendingen.ch machen.